Vibrationstraining (Galileo)

Vibrationstraining: Galileo

Das Galileo Trainingsgerät basiert auf einem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen. Das Bewegungsmuster lehnt sich am menschlichen Gang an und entsteht durch die patentierte seitenalternierende WippBewegung mit veränderbaren Amplituden und Frequenzen.
Daher unterscheidet sich das Vibrationsgerät grundlegend von herkömmlichen Trainingsmethoden und anderen Vibrationstrainern und kann je nach Frequenz zur Lockerung und Mobilisation oder zum Muskeltraining eingesetzt werden. Durch die Vibrationen des Galileo-Trainings werden Muskelkontraktionen (durch Reflexe) hervorgerufen, die wesentlich besser koordiniert und subjektiv mit weniger Anstrengung verbunden sind als beim herkömmlichen Krafttraining. 

Sollte Du keinen Trainingsflächenvertrag haben, dann nutze einfach unsere Galileo-10er-Karte. Für diejenigigen die schon auf der Trainingsfläche trainieren ist die Nutzung kostenlos!